Die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen in Lüchow-Dannenberg
Kitaprojekt: Bibi und die Sache mit der Unterhose

Im Oktober 2018 erwarten wir Sonja Blattmann und Karin Derks vom MuT-Zentrum mit ihrem Programm.

Dieses musikalische Erzähltheater behandelt den Umgang mit Experimentier- oder sog. Doktorspielen für Kinder von 4 – 7 Am 18. Oktober 2018 wird es einen Elterninformationsabend geben, am Freitag, den 19. Oktober finden dann die Kinderveranstaltungen statt.

Info für Erwachsene:
Experimentierspiele oder sogenannte Doktorspiele gehören zur psychosexuellen Entwicklung der Kinder und verunsichern doch viele pädagogische Fachkräfte und Eltern von Kindergartenkindern. Wo sind die Grenzen, wie vermittle ich Mädchen und Jungen spielerisch sinnvolle Regeln im Umgang mit experimentellen Körperspielen. In dieser liebevollen Geschichte rund um Kuschelbibi und seiner Kuscheltierbande werden Regeln spielerisch vermittelt. Die Grundhaltung ist positiv und zeigt eindeutig die Haltung: Neugierig sein ist erlaubt und Wehmachen verboten. Die Geschichte präsentieren wir mit Unterstützung unseres Bilderzauberers (Tageslichtprojektor) und ansprechenden Liedern.

Info für Kinder:
Endlich ist Lisa eingeschlafen. Ein Nachtlicht zaubert kleine Sternchen an die Zimmerdecke und die Kuscheltierbande erwacht.  Doch was muss Opabär Herbert feststellen? Kuschelbibi hat doch tatsächlich eine Unterhose an. Wo gibt es denn sowas? Ein Kuscheltier mit Unterhose? Wie Bibi an die Unterhose gekommen ist und was das alles mit Lisa und einer Unterhosenguckmalgeschichte zu tun hat erfahrt ihr, wenn ihr zur Vorstellung kommt. Bringt euer Lieblingskuscheltier mit, wenn ihr Lust habt.

 

 

zurück zu den aktuellen Beiträgen