Die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen in Lüchow-Dannenberg

Sicherer Kontakt

Wie wir mit der aktuellen Lage umgehen

Sollten Sie Erkältungssymptome bzw. Grippesymptome haben, wie Halsschmerzen, Husten, Atembeschwerden, Gliederschmerzen oder Fieber – bitten wir Sie dringend, Ihren Beratungstermin abzusagen bzw. zu verschieben.

Wir möchten alles dafür tun, weiterhin Beratungstermine für alle betroffenen Frauen, Mädchen und Jungen in Präsenz anbieten zu können!

Um das möglichst lange gewährleisten zu können, haben wir uns angesichts der aktuellen Corona-Situation entschieden, keine ungeimpften Fachkräfte mehr in Präsenz zu beraten – auch als Begleitpersonen dürfen ungeimpfte Fachkräfte nicht in die Beratungsstelle kommen. Telefonische oder Online-Beratungen aller Fachkräfte führen wir aber selbstverständlich weiterhin durch.

Momentan sind sowohl telefonische Kontakte als auch persönliche Einzelberatungen möglich

Für persönliche Beratungen gelten besondere Regeln und Infektionsschutzbedingungen:

    • Die Einzelberatungen finden nur nach telefonischer Voranmeldung in unseren, speziell dafür eingerichteten, großen Gruppenräumen statt.
    • Die gestaffelte Terminvergabe garantiert, dass Klient*innen sich nicht begegnen.
    • Die Beratungsplätze sind mit durchsichtigen Schutzwänden ausgestattet um ein persönliches Gespräch ohne Mund-Nase-Schutzmaske zu ermöglichen.
    • Die Räume werden zwischen den Terminen mindestens ½ Stunde lang durch weit geöffnete Fenster belüftet, alle Flächen werden nach jedem Termin desinfiziert.
    • Haus- und Zimmertüren werden nur von der Beraterin geöffnet und geschlossen.
    • Die Klientinnen dürfen die Beratungsstelle nur mit Mund-Nase-Schutzmaske betreten und müssen diesen aufbehalten bis sie auf ihrem Platz im Beratungsraum sitzen.
    • Im Eingangsbereich steht Hände-Desinfektionsmittel zur Verfügung, das bei Betreten der Beratungsstelle benutzt werden muss.
Beratung mit Schutzwand
Beratung mit Schutzwand

Für einen Termin in Dannenberg oder Clenze können Sie sich am besten während unserer telefonischen Sprechzeiten anmelden:

dienstags von 11 -13 Uhr und donnerstags von 15 – 18 Uhr unter 05861 – 98680-0

Auch telefonische Beratungen sind weiterhin möglich! Außerdem sind wir per Email erreichbar, entweder zentral unter kontakt@violetta-dannenberg.de

oder die Berater*innen direkt unter


Unsere Fortbildungsangebote fallen bis auf weiteres aus.

Unterstützung außerhalb unserer Sprechstunden

Für viele Menschen bringt die aktuelle Situation besondere Probleme mit sich. Hier erhalten Sie auch außerhalb unserer Sprechstunden Unterstützung:

89856354_2898585146865214_7051493717642838016_o

Außerdem hilfreich: Der Krisenchat

Hier bekommst du über WhatsApp schnell und einfach rund um die Uhr Hilfe.

www.krisenchat.de

Krisenchat
Bild von Krisenchat.de

 

Wir brauchen eure Unterstützung!

 

Unsere Beratungsstelle befindet sich in einer akuten finanziellen Krise. 

Seit unserer Klausurtagung Anfang März ist viel passiert! Aktuelle Informationen über die spannenden Entwicklungen und überwältigenden Reaktionen finden Sie in unserem neuen Beitrag.

 

27. Juni 2022: Großer Fachtag zum Thema „Kinder und Jugendliche als Betroffene sexualisierter Gewalt“ in Dannenberg!

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied in unserem Förderverein!

… weil guter Rat stark macht
… weil Prävention schon im Kindergarten wichtig ist
… weil sexueller Missbrauch kein Tabuthema sein darf

Jetzt Antrag ausfüllen

 

Hilfeangebote Frauen und Kinder