Die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen in Lüchow-Dannenberg
Ausstellung: Echt Klasse!

„Echt Klasse!“

Präventionsausstellung für Grundschulen

Im November kommt die Präventionsausstellung für Grundschulen (Klasse 2 bis 4) „Echt Klasse!“ in den Landkreis.

Die Ausstellung ist eine interaktive Ausstellung für Kinder im Grundschulalter. Konzipiert wurde sie von der Petze – dem Institut für Gewaltprävention in Kiel. Die altersangemessene und sensible Vermittlung der Thematik, gerade durch die gezielt implizit konzipierte Ausstellung, welche Kinder sensibel informiert und auf eine Stärkung des Selbstvertrauens der Mädchen* und Jungen* zielt, können die individuellen Ressourcen der Kinder gefördert, ihre Rechte bewusst und Handlungsmöglichkeiten transparent gemacht werden.

Ein wichtiges Ziel der außerschulischen Präventionsveranstaltung mit der Ausstellung „Echt Klasse!“ als Kernelement, ist es, Kindern gezielt Möglichkeiten zu eröffnen, in ihrem Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen gestärkt zu werden.

Besonders an dem Projekt ist, dass alle Erwachsenen ebenfalls mit einbezogen werden. Das heißt, die Lehrkräfte in den Schulen und die Erziehungsberechtigten der Kinder erhalten eine Infoeinheit zur Thematik. Das umfasst eine weitreichende Wissensvermittlung und die Eröffnung des Themas. Gerade weil vor allem jüngere Kinder sich auf der Suche nach Hilfe und Unterstützung vor allem an Erwachsene wenden erhalten die Erwachsenen vorab ebenfalls Sicherheit und können sensibler auf die Kinder reagieren.

Denn Prävention geht uns alle an und kein Kind kann sich allein schützen.

Die Ausstellung wird an einem festen Ort im Landkreis, in Lüchow stehen, was aus versicherungstechnischen Gründen nur so möglich ist. Hier sind mögliche Busfahrten für die Schüler*innen einzuplanen.

Vor dem Besuch der Ausstellung, zählt eine Fortbildungseinheit für das Kollegium, sowie eine Informationsabend für Erziehungsberechtigte dazu. Dies kann mit weiteren Schulen zusammengelegt werden.

Damit wir die Kosten so gering wie möglich halten und die Ausstellung zur Verfügung stellen können haben wir an unterschiedliche Institutionen und mögliche Unterstützer*innen Förderanträge gestellt.

Sie wollen mitmachen?

Wenn Sie als Grundschule Interesse haben, dann wenden Sie sich gerne für weitere Informationen und etwaige entstehende Kosten bis zum 16. September 2022 an Mailin Göring per Email an mailingoering@violetta-dannenberg.de oder Gustav Mewes an gustavmewes@violetta-dannenberg.de oder telefonisch an 05861 986800.
Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht alle Grundschulen des Landkreises berücksichtigen können, da die Kapazitäten begrenzt sind.

Wir bedanken uns herzlich für die finanzielle Förderung bei dem Kreisjugendpfleger Mathias Niebuhr.

Foto © Petze Institut