Die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen in Lüchow-Dannenberg

Willkommen bei Violetta

Die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen in Lüchow-Dannenberg

Wir beraten Frauen und Mädchen sowie – im Rahmen des Modellprojektes „Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt“ – auch Jungen, die sexualisierte Gewalt erleben oder erlebt haben.

Und wir beraten Angehörige, andere unterstützende Erwachsene sowie Fachkräfte aus Schulen, Kindergärten oder anderen Bereichen, die einem Kind oder einer/einem Jugendlichen helfen wollen.

Wenn Sie Probleme haben, weil sie sexualisierte Gewalt, sogenannten sexuellen Missbrauch in der Kindheit oder Jugend erlebt haben, können Sie telefonisch einen Gesprächstermin vereinbaren.

Auch wenn Sie sexualisierte Gewalt als erwachsene Frau erlebt haben, können Sie sich an uns wenden. Die Beraterin/der Berater wird in einem Erstgespräch mit Ihnen / Dir gemeinsam überlegen, welche Art von Unterstützung Sie brauchen / Du brauchst, damit es Ihnen / Dir wieder besser gehen kann.

Wenn Sie als pädagogische Fachkraft in Schule, Kita oder einem anderen Bereich Interesse daran haben, in Ihrem Arbeitsbereich präventiv tätig zu werden, nach einer Referentin für eine diesbezügliche Fortbildung suchen oder sie sich um ein Ihnen anvertrautes Kind/ eine/n Jugendliche/n Sorgen machen, können Sie sich ebenfalls gern an uns wenden.

  Schön, dass Sie uns gefunden haben / dass Du uns gefunden hast. 

ZUR CORONA-SITUATION

Momentan sind sowohl telefonische Kontakte als auch persönliche Einzelberatungen möglich

Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Corona-Infoseite

Sollten Sie Erkältungssymptome bzw. Grippesymptome haben, wie Halsschmerzen, Husten, Atembeschwerden, Gliederschmerzen oder Fieber – bitten wir darum den Beratungstermin abzusagen und ggf. zu verschieben.

Corona_180px

Weiter geht es in 2021!

Seit dem 11. Januar ist das Team der Beratungsstelle wieder für Sie/Euch da. Beratungen sind nach Anmeldung weiterhin persönlich und telefonisch möglich.

Wir beteiligen uns an der Kampagne #auftaktdigital#, die von der Landeskoordinierungsstelle der niedersächsischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt aufgelegt wurde um auf die prekäre Situation auch der spezialisierten Fachberatungsstellen gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend aufmerksam zu machen.

Entsprechendes Material für den eigenen Facebook-, Twitter- oder Instagram-Account kann auf der Website: www.lks-niedersachsen.de runtergeladen werden.
Analoge Postkarten gibt es bei uns!

Auftakt Digital

Erklärvideo für Grundschüler*innen

Die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen hat ein Erklärvideo zum Thema “Sexualisierte Gewalt” für Grundschüler*innen online gestellt. Weitere Infos auf der Internetseite der LJS www.jugendschutz-niedersachsen.de

Der Trickfilm erklärt sexuellen Missbrauch. Kinder werden ermutigt, ihren eigenen Gefühlen zu vertrauen, und „Nein“ zu sagen, wenn jemand ihre persönlichen Grenzen überschreitet. Die Kernaussagen des Films „Kinder haben keine Schuld, wenn ein sexueller Missbrauch passiert“ und „Kinder haben ein Recht auf Hilfe“ werden mit konkreten Beispielen bebildert und sollen dazu motivieren, sich an Vertrauenspersonen zu wenden, die in einer Notlage unterstützen können.