Die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen in Lüchow-Dannenberg

Was kann ich tun?

Beratung für Fachkräfte aus psychosozialen, medizinischen, pädagogischen, juristischen und anderen Arbeitsfeldern, die bei einem Mädchen oder Jungen in ihrem Umfeld vermuten, dass sie oder er sexuellen Missbrauch erlebt (hat).

 Sie können sich an uns wenden, um  

  • im Rahmen der Vertraulichkeit –auch anonym- über die Vermutung zu sprechen.
  • Hilfe bei der Einordnung und Bewertung der gemachten Beobachtungen zu erhalten.
  • Hilfe bei der Planung der nächsten Schritte zu erhalten.

Vorrangiges Ziel unseres Handelns ist hierbei die Beendigung eines offengelegten Missbrauchs, also der Schutz der betroffenen Person. Beratungen sind persönlich, telefonisch, anonym, fortlaufend oder einmalig möglich.

 

Wir brauchen eure Unterstützung!

 

Unsere Beratungsstelle befindet sich in einer akuten finanziellen Krise. 

Seit unserer Klausurtagung Anfang März ist viel passiert! Aktuelle Informationen über die spannenden Entwicklungen und überwältigenden Reaktionen finden Sie in unserem neuen Beitrag.

 

27. Juni 2022: Großer Fachtag zum Thema „Kinder und Jugendliche als Betroffene sexualisierter Gewalt“ in Dannenberg!

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Mitglied in unserem Förderverein!

… weil guter Rat stark macht
… weil Prävention schon im Kindergarten wichtig ist
… weil sexueller Missbrauch kein Tabuthema sein darf

Jetzt Antrag ausfüllen

 

Hilfeangebote Frauen und Kinder