Die Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Mädchen in Lüchow-Dannenberg
100% für Beratung

im Oktober startet die bundesweite Kampagne „100 % für Beratung“. 

 

Die Pressemitteilung:

Liebe Redaktion,

im Oktober startet die bundesweite Kampagne „100 % für Beratung“. Die BKSF (Bundeskoordinierung spezialisierter Fachberatung gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend) tritt damit für eine bessere und sichere Finanzierung in ihrem Verantwortungsbereich
ein.

Der Bedarf an Beratung für Menschen, die von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend betroffen sind oder waren, ist enorm. Die Mitarbeiter*innen in den Beratungsstellen engagieren sich stetig und kompetent. Allerdings ist die Finanzierungslage katastrophal und das hat Folgen: Unter dem Mangel leiden nicht nur die Berater*innen in ihrer alltäglichen Arbeit, sondern er wirkt sich letztenendes negativ auf die Versorgung der Betroffenen aus.

Auf diesen Zustand will die Kampagne „100 % für Beratung“ aufmerksam machen. Mit Veranstaltungen und lokalen Mitmach-Aktionen bringen die spezialisierten Beratungsstellen in den nächsten Monaten ihre Themen in die Öffentlichkeit, dokumentiert wird alles auf der Kampagnen-Webseite. Über Social Media werden zudem unterschiedliche Perspektiven auf das Engagement gegen sexualisierte Gewalt in Kindheit und Jugend aufgezeigt – aus Sicht von Berater*innen, Betroffenen, Kooperationspartner*innen und Personen des öffentlichen Lebens. So soll ein Bewusstsein für die Bedeutung der Arbeit und ihre Unterfinanzierung geschaffen werden.

„Beratung hat mir geholfen, mein Leben wieder in Ordnung zu bringen. Es gibt für alles eine Lösung. Es lohnt sich, zu kämpfen.“ (M. 18 Jahre)

„Wer mit dem Rücken zur Wand steht, kann anderen nicht den Rücken stärken. Fachberatungsstellen zum Thema sexualisierte Gewalt brauchen ausreichende und gesicherte Finanzierung.“ (Prof. Dr. Barbara Kavemann, Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs)

Mit Ihrer medialen Begleitung unterstützen Sie, dass eine breite Öffentlichkeit mit dem Anliegen erreicht wird und die entsprechenden Stellen in der Politik in die Verantwortung genommen werden.

Wir freuen uns über Berichterstattung und stehen für Rückfragen/Interviews jederzeit bereit.
Sie erreichen uns unter:
Ansprechpartner*in: Lisa Monz
Telefon: 0176 / 57952865
Mail: kampagne@bundeskoordinierung.de

 

Mehr Informationen zur Kampagne „100 % für Beratung“:
Webseite: 100pro-beratung.de
Facebook: @FachberatunggegensexuelleGewalt
Twitter: #100%fürBeratung
Instagram: #100%fuerBeratung
Mehr zur BKSF: https://www.bundeskoordinierung.de